Eine mennonitische Familie in der russischen Revolution
Johnannes Reimer

 

Maria DeFehr wächst in einer Siedlung deutschstämmiger Mennoniten im Russland auf. Die Tochter einer wohlhabenden Bauernfamilie verbringt eine glückliche Kindheit im Schatten des Kaukasus. Doch der erste Weltkrieg, die Russische Revolution und der Bürgerkrieg bleiben nicht ohne Folgen für ihre Familie. Im neuen sowjetischen Staat scheint es für Menschen wie sie keinen Platz mehr zu geben. Repressalien und Verfolgung treiben die mennonitischen Christen in die Enge. Maria kann nach China fliehen. Doch erst in Amerika findet sie neues Glück und ein Zuhause. Das bewegende Lebensbild einer klugen Frau mit sehr viel Mut und großem Gottvertrauen.

 

173 Seiten, Taschenbuch
Verlag: Francke
ISBN: 978-3-8682-7189-8

Bezugsquellen

Deutschland

Schweiz

Österreich

Kontakt

Impressum

BÜCHELE webdesign