Magda & André Trocmé retten 3'000 Menschen
Hanna Schott

 

Ein französisch-russisch-italienisches Paar, das sich in New York kennenlernt und nach Indien reisen will, um Gandhi zu treffen ... Schon diese Geschichte wäre filmreif. Statt in Indien landen sie in Frankreich, André als Pfarrer, Magda als Lehrerin. Als deutsche Truppen Frankreich besetzen, eröffnen sich ihnen jedoch ungeahnte Möglichkeiten, gerade weil sie am Ende der Welt leben. Wie aus einem unscheinbaren Luftkurort ein zentraler Ort des Widerstands wurde, erzählt Hanna Schott. Am Ende des Krieges sind es 3000 Menschen, die vor dem sicheren Tod gerettet worden waren.


 

240 Seiten, gebunden, 2. Auflage
Verlag: Neufeld
ISBN: 978-3-8625-6017-2

Bezugsquellen

Deutschland

Schweiz

Österreich

Kontakt

Impressum

BÜCHELE webdesign