Das spannende Leben der Dora Rappard
Lothar von Seltmann

 

Mit vier Jahren kommt Dora als Tochter des anglikanischen Bischofs Samuel Gobat nach Jerusalem. Es ist eine friedliche Zeit im Heiligen Land. Araber, Juden und Europäer leben entspannt nebeneinander. Die Kinder lernen, wie man mit Schlangen und Skorpionen umgeht, vor allem aber: Wie man die Menschen liebt. Später wird Dora als erste Frau in der Schweiz christliche Vorträge vor Frauen halten. Die ungewöhnliche Frau heiratet Carl Heinrich Rappard, einen Missionar in Alexandria. Sie ahnt nicht, dass ihr Leben eine bedeutungsvolle Dimension erhalten wird: Sie wird die "Mutter von St. Chrischona".


 

204 Seiten, Taschenbuch, 3. Auflage
Verlag: Brunnen
ISBN: 978-3-7655-4017-2

Bezugsquellen

Deutschland

Schweiz

Österreich

Kontakt

Impressum

BÜCHELE webdesign