Lebensgeschichte der Gründern der Zeitschrift "Lydia"
Elisabeth Mittelstädt

 

„Da drüben wohnt die Freiheit“, dachte Elisabeth Mittelstädt und folgte dem Fluchtführer in Richtung Westen. Ein gefährliches Unterfangen, denn mit ihrem Fluchtversuch begab sie sich in Lebensgefahr. Doch die 17-Jährige sehnte sich nach Freiheit. Nach der Freiheit, ihre Meinung offen zu sagen, ihren Glauben zu leben und ihre Träume zu verfolgen. Noch ahnte sie nicht, dass Gottes Plan viel größer war als ihre kühnsten Träume. Lesen Sie die bewegende Lebensgeschichte von Elisabeth Mittelstädt, Gründerin und Herausgeberin der Zeitschrift LYDIA.

 

320 Seiten, gebunden, 4. Auflage
Verlag: Gerth Medien
ISBN: 978-3-8659-1583-2

Bezugsquellen

Deutschland

Schweiz

Österreich

Kontakt

Impressum

BÜCHELE webdesign