Landgräfin und Mutter für die Armen
Ortrud Reber

 

Sie war Königstochter, Landgräfin und Hospitalschwester: Ohne alle legendären Überzeichnungen gibt Ortrud Reber in der vorliegenden Biografie ein historisch zuverlässiges und anschauliches Lebensbild der Heiligen Elisabeth (1207 - 1231), das nicht nur die liebevolle Gattin und Mutter sowie die kluge Fürstin zeigt, sondern auch die tatkräftige "Aussteigerin" in ein karitatives Engagement, das aus der thüringischen Landesmutter die Mutter der Armen und Kranken machte.


 

207 Seiten, Taschenbuch
Verlag: Piper
ISBN: 978-3-4922-5321-5




Bezugsquellen

Deutschland

Schweiz

Österreich

Kontakt

Impressum

BÜCHELE webdesign